GemPSI - Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V.

News>Artikel

Branchenbarometer 2015

Die Stimmung bei den Unternehmen der Papiersackbranche ist zu Beginn des zweiten Quartals 2015 durchweg gut. Die Mehrzahl rechnet in diesem Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus. Das ist Ergebnis eines Branchenbarometers, das die Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V. (GemPSI) in diesem Jahr erstmals herausgibt. Neben Informationen zur Marktentwicklung im Jahr 2014 enthält die Publikation Einschätzungen und Prognosen der Branchenvertreter zu Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen.

Im Jahr 2014 lieferte die deutsche Papiersackindustrie 5,1 Prozent mehr Tonnen Papiersäcke aus als im Vorjahr. Bei den Einheiten steigerte sich die ausgelieferte Menge sogar um 5,6 Prozent. Die Diskrepanz in den Zuwachszahlen ist darauf zurückzuführen, dass die Grammatur des einzelnen Papiersacks aufgrund der verbesserten Stabilität des Kraftpapiers reduziert werden konnte. Mit der aktuellen Geschäftslage zeigen sich die Branchenvertreter durchweg zufrieden. Sie führen sie insbesondere auf die positive allgemeine Wirtschaftslage zurück. Durch den niedrigen Euro-Kurs stieg die Nachfrage aus dem Ausland bei den deutschen Abfüllunternehmen, was zu einem erhöhten Bedarf an Papiersäcken führte. Der milde Winter 2013/2014 hat im Bau- und im Saatgutbereich zusätzlich zu einer guten Auftragslage beigetragen. Auch für das laufende Geschäftsjahr gehen die Branchenakteure von einer stabilen Entwicklung des Papiersackmarkts aus. Ungeachtet des steigenden Kostendrucks bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualitätsanforderungen an den Papiersack seitens der Kunden erwartet die Mehrzahl der Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzwachstum.

Produktinnovationen und die Weiterbildung des Personals stehen bei den Vertretern der Branche ganz oben auf der Liste der geplanten Investitionen. Mit Blick in die Zukunft nennen sie kleinere Verpackungseinheiten, strengere gesetzliche Anforderungen an Verpackungen, größere Kundenorientierung und Nachhaltigkeit als die zentralen Themen, mit denen sich die Verpackungsindustrie beschäftigen wird.

Das Branchenbarometer der Gemeinschaft Papiersackindustrie erscheint in diesem Jahr zum ersten Mal. „Mit dem Branchenbarometer möchten wir neben Fakten und quantifizierbaren Informationen ein aktuelles Stimmungsbild aus der Branche geben und Trends in der Papiersack- und Verpackungsindustrie aufzeigen“, sagt der Verbandsvorsitzende Alfred Rockenfeller. Die Zusammenstellung der Inhalte erfolgte mithilfe eines Fragebogens, durch Einzelinterviews mit den GemPSI-Mitgliedern sowie durch Desk-Research anhand relevanter Publikationen Dritter.

Das vollständige Branchenbarometer 2015 der Gemeinschaft Papiersackindustrie finden Sie hier.