GemPSI - Gemeinschaft Papiersackindustrie e.V.

CO2-Bilanz

Die CO2-Bilanz – auch CO₂-Fußabdruck genannt – fasst den Gesamtbetrag von direkten und indirekten Kohlendioxid-Emissionen zusammen, die über alle Lebensstadien eines Produkts entstehen.

2008 haben die europäischen Verbände der Papiererzeugung und -verarbeitung CEPI (Confederation of European Paper Industry) und CITPA (International Confederation of Paper and Board Converters in Europe) ein entsprechendes Berechnungsmodell speziell für die CO2-Bilanz von Papier, Karton und Pappe veröffentlicht. Unter Berücksichtigung von insgesamt zehn Parametern ermöglicht das Modell eine ganzheitliche Betrachtung des gesamten Faser- und Produktkreislaufs von Papier und daraus gefertigter Waren.

Ökologisch günstige Bilanz
Bei der Herstellung von Kraftpapier fallen durchschnittlich 455 Kilogramm Kohlendioxydäquivalente (CO2e) pro Tonne an. Die CO2-Bilanz eines einzelnen Papiersacks (inklusive der Herstellung des Kraftpapiers) konnte zwischen 2007 und 2018 von 118g CO2e auf 85g CO2e reduziert werden. Durch Optimierungen in der Fertigung und Nutzung qualitativ hochwertiger Rohstoffe ist es heute möglich, 25-kg-Zementsäcke aus zwei Lagen Semiclupak Kraftpapier mit einem CO2-Fußabdruck von weniger als 15 g Kohlendioxyd herzustellen. Im Vergleich mit den meisten anderen Verpackungsmaterialien ist diese Bilanz ökologisch günstig zu bewerten.

Die nachhaltige Bewirtschaftung und Kultivierung europäischer Waldflächen ist ein zentrales Glied in der Wertschöpfungskette von Papiersäcken. Würde man die zusätzlich entstehende Biomasse in Europas Wäldern und die Bindung von CO2 in den Bäumen und im Holzprodukt sowie biogene Treibhausgasemissionen rechnerisch berücksichtigen, ergäbe der CO2-Fußabdruck sogar einen negativen Wert von –35 g CO2e pro Sack. Somit wären Papiersäcke eine klimapositive Lösung.

 
Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden!